Das DEZ ist eine kleine Stadt in der Stadt – auch in Bezug auf den Energieverbrauch. Mehrere Lichthöfe lassen Sonnenlicht in das Zentrum. Jetzt im Advent glitzern tausende Weihnachtslichter in der Ladenstraße. „Die Adventszeit ist die stärkste Zeit des Jahres und die wichtigste Zeit für die Händler“, sagt Thomas Zink, Geschäftsführer des DEZ. „Viele machen dann bis zu 35 Prozent ihres Umsatzes. In der Größenordnung steigt auch die Besucherfrequenz.“