In der Tankstelle vom „Eltner“ ist noch Zeit für einen Ratsch. Zwischen den Kinderriegeln für 40 Cent und dem Vier-Zentiliter-Fläschchen Jägermeister für 1,30 Euro brodelt jeden Tag von 6 bis 20 Uhr die Gerüchteküche. „Hast scho’ ghört, in Bernhardswald zieht a neuer Doktor ein“, muss der Mann mit Mütze loswerden. Einem jungen Burschen fällt auf, dass die Sonne mal wieder scheint (oder vielleicht wusste er einfach nicht, was er sonst sagen sollte): „Hell is’ gword’n, gell?“ Und der Sepp, ein Stammkunde, hat den rechten Arm eingebunden, als er durch die Glastür der Avia-Tankstelle in Altenthann (Kreis Regensburg) kommt, um seine 25,87 Liter Diesel für 44,80 Euro zu bezahlen. „Ich hab’ einen Schlaganfall ghabt“, erzählt er gleich. „Ja leckst mi“, sagt Rainer Eltner.