Ein Mann liegt regungslos am Boden, aber keiner hilft ihm. Eine Begebenheit, die 2016 bundesweit für Schlagzeilen gesorgt hatte. Ein Rentner war im Vorraum einer Sparkasse in Essen zusammengebrochen und später gestorben. Vier Bankkunden stiegen seinerzeit achtlos über den hilflosen Mann hinweg und ignorierten ihn, ehe ein fünfter Bankkunde den Notarzt herbei rief. Das Quartett konnte anhand ihrer Bankdaten ermittelt werden und wurde ein Jahr später wegen unterlassener Hilfeleistung zu empfindlichen Geldstrafen verurteilt. Ein Einzelfall? Weit weg von uns? Eine ähnliche Szene hat sich vor Jahren auch im Landkreis Cham in einem Einkaufsmarkt abgespielt.