articletopimage
articletopimage

Weinanbau RegensburgMZ-Plus

Winzerin für einen Tag

Mit viel Humor und Liebe zum Detail macht Familie Melzl seit 2015 Wein auf den Winzerer Höhen. MZ-Autorin Annabelle Neu hat sie am wichtigsten Tag des Jahres begleitet.

Ich stehe oben, auf dem Weinberg, und weiß nicht, wie ich hier wieder runterkommen soll. Der Boden ist feucht, rutschig und der Hang sehr steil. Verzweifelt klammere ich mich an einen Pfosten. Neben mir steht Marina. Die elfjährige Winzertochter beäugt mich kritisch; auch sie scheint Zweifel daran zu haben, ob die „Winzerin für einen Tag“ den Abstieg schafft. Tröstend sagt sie zu mir: „Lass dich von meinem Tempo nicht beeindrucken“. Und flitzt den Berg runter. Ich kann so zumindest die Aussicht noch etwas genießen. Von dem Weinberg der Melzls in Winzer aus hat man einen großartigen Blick auf die Domstadt, die Herbstsonne taucht die St. Nikolaus-Kirche in ein warmes Licht, darunter funkelt die Donau.

Mehr Regionales. Mehr Fakten.
Mehr Hintergrund.

Mit M-Plus erleben Sie die ganze digitale Vielfalt Ihres Medienhauses.

Ich bin bereits Online-Abonnent

Passwort vergessen?

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Teilen