HAIFA. Am liebsten würde Yonathan Kaplun sofort seine Koffer packen und nach Berlin ziehen. Der junge Israeli steht kurz vor seinem Abitur in Haifa – nicht gerade der beste Zeitpunkt, um auszuwandern. Doch die deutsche Hauptstadt hat es ihm angetan. „Ich mag Berlin, ich liebe Berlin“, sagt der 17-Jährige und wippt von einem Bein auf das andere. Unter der schwarzen Strickmütze spitzt ein dunkelblonder Haarwirbel hervor. Mit seiner hochgekrempelten Jeans und den Stoff-Sneakern würde Yonathan problemlos als Berliner Hipster durchgehen.