Es ist 4.30 Uhr, die Polizei ruft an: Tote Person zum Abholen. Regina Reiner hievt sich aus dem Bett. Sie ruft ihre Mitarbeiter an, steigt in den Leichenwagen und fährt Richtung Grenze. Die Polizisten, die ihr die Wohnungstür öffnen, sind seit Stunden vor Ort. Spurensicherung. Jetzt ist sie dran. Die Frau, die die Leichen abholt. Sie ist auf alles gefasst: zerschlagene Schädel, blutbespritzte Wände, aufgedunsene Körper.