Das Hotel, in dem Randy Newman wohnt, verschwindet fast im Grunewald. „Kennen Sie den Weg zum Schlosshotel?“ Kopfschütteln im Bus. Eine unscheinbare Straße, rechts und links Villen. Heftiger Regen hat Blätter und Äste auf dem Gehweg verteilt. Kein Schild, aber eine Einfahrt. Roter Teppich auf den Stufen des Portikus. Da muss es sein. Der Ort ist wie Randy Newman: eine Klasse für sich und irgendwie im Verborgenen.