Napoleon Bonaparte und die Reichsstadt Regensburg: Sie stehen in einem besonderen Verhältnis. Diese Beziehung ist exemplarisch für das, was der Kaiser der Franzosen mit allen Menschen, Völkern, Ländern und Städten gemacht hat: Sie waren für ihn Material im Spiel um Macht und Ruhm, um die absolute Herrschaft in Europa. Auf der anderen Seite war er der effiziente Geburtshelfer der Moderne. Aufklärung, Kodifizierung der zivilen Rechte, Verwaltungsreform mit technischem Fortschritt und Mobilität waren letztlich aber auch nur Werkzeuge seiner Eroberungsziele wie Krieg und Unterdrückung.