Wenn Matze mit seinem Kajak auf die Abrisskante eines Wasserfalls zu paddelt, spürt er schon den Sog des Wassers. Dann muss er sein Paddel in den Strom halten, die Spannung kontrollieren und seinem Boot einen Impuls geben. Nicht zu flach, nicht zu steil, etwa im 45-Grad-Winkel oder etwas steiler. Er spannt die Muskeln, legt die Arme an, hält das Paddel fest in seinen Händen. Und dann fällt Matze.