Die Männer des Vorauskommandos der „Duke“ überlegten, was das wohl für eine seltsame Kreatur sei, die sie da gerade am Strand gefunden hatten. War es vielleicht ein Zwitterwesen aus Mensch und Tier, von denen es in diesem abgelegenen Teil der Welt, in dem sie sich befanden, ja angeblich so einige geben sollte? Plötzlich versuchte das merkwürdige Ding zu sprechen: „Ausgesetzt!“ Es schien also wohl doch ein Mensch zu sein, der da vor ihnen am Strand der einsamen und unbewohnten Insel des Juan-Fernandez-Archipels stand und vor sich hin stammelte. Der Kapitän der „Duke“, der legendäre Freibeuter Woodes Rogers, notierte später in sein Tagebuch über die erste Begegnung mit dem Mann, den seine Crew an diesem Februartag des Jahres 1709 mit an Bord brachte: „Unser Beiboot kehrte vom Ufer zurück, beladen mit Langusten und einem Mann in Ziegenfellen, der wilder aussah, als die ursprünglichen Besitzer derselben.“