NaturMZ-Plus

Auf Kräuter-Jagd in der Stadt

Es ist Hochsaison für Wildkräutersammler – mitten in Regensburg. Experte Hansjörg Hauser erklärt, worauf man achten muss und welche No-Gos es gibt.

Nach nicht einmal zwanzig Metern am Ufer des Oberen Wöhrd ist von Hansjörg Hauser nichts mehr zu sehen. Er ist im hüfthohen Gras untergetaucht. Der Kräuterexperte sucht so weit abseits der Wege wie möglich. „Dort kann ich sicher sein, dass kein Hund auf dem Klo war“, sagt er. Denn die mögen Ausflüge ins hohe Gras nicht besonders. Hauser dagegen genießt sie umso mehr. Dicht an dicht wächst hier, was er fürs Abendbrot oder die Hausapotheke sucht – und worin andere nur Unkraut sehen.

Mehr Regionales. Mehr Fakten.
Mehr Hintergrund.

Mit M-Plus erleben Sie die ganze digitale Vielfalt Ihres Medienhauses.

Ich bin bereits Online-Abonnent

Passwort vergessen?

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Teilen