Jedes Einsteigen ist ein Aufstieg. Ramona Gantner erklimmt drei hohe Trittstufen, zieht sich hoch und schwingt sich auf den Fahrersitz. Sie startet den Motor, bereitwillig beginnt der Paule mit seinen 440 Pferdestärken zu brummen. Geübt steuert sie den rund 20 Meter langen Sattelzug rückwärts durch die schmale Halleneinfahrt, schlägt das große, flach vor ihrem Schoß liegende Lenkrad ein, rangiert – und dann geht’s nicht mehr weiter. Drei andere Lkw verstopfen die Ausfahrt, da ist absolut kein Durchkommen. Wie kann man sich nur so hinstellen? Sie sagt es nicht. Aber es ist klar: Wenn sie so parken würde, dann hieße es gleich: Frau am Steuer.