Selbst wenn Lisa lächelt, ist klar, mit ihr ist nicht zu spaßen. Das rechte Bein steht auf dem Ball, die linke Hand hat sie in die Hüfte gestemmt, die rechte stützt sich aufs Knie. Kinn hoch, Schultern gerade, Blick herausfordernd, kompromisslos. Körpersprache nennt man das: An mir kommst du nicht vorbei. Der Knirps im Fußball-Trikot auf dem leicht verschossenen Foto auf Lisa Schöppls Facebook-Seite ist mittlerweile 16 Jahre alt, war Spielführerin der deutschen U16-Nationalmannschaft, ist jetzt Stammspielerin in der U17 und läuft nächste Saison für die Frauen II des Bundesligisten VfL Wolfsburg auf. Sie hat mit den C-Junioren des SSV Jahn Regensburg letztes Jahr den Aufstieg in die höchste Liga geschafft und sich dort mit den Jungs von Trainer Christian Martin heuer auch gehalten.