Der Dirigent ist ein bisschen verschnupft. Ausgerechnet jetzt, wo so viele Konzerte anstehen. Roland Büchners Stimme ist rau, die Nase zu. Er macht sich einen grünen Tee. Das wird helfen. Eigentlich könnte es egal sein, wie gut das Organ des Domkapellmeisters klingt. Denn singen muss nicht er, singen werden 82 Knaben und junge Männer – die Konzertbesetzung der Regensburger Domspatzen. Aber es ist keineswegs egal.