Es gibt Menschen, die wegen einer Erkrankung kaum in der Lage sind, sich ihrer Umgebung mitzuteilen. Locked-In-Patienten etwa können bewegungsunfähig sein, womöglich gerade noch die Augen aufschlagen, sonst nichts. Gleichzeitig sind diese Menschen bei vollem Bewusstsein. Forscher in Ostbayern und im tschechischen Pilsen arbeiten nun gemeinsam daran, für derart massiv eingeschränkte Menschen ein System zu entwickeln, mit dessen Hilfe sie kommunizieren und sogar einfache Tätigkeiten ausführen können  – allein mit Hilfe ihrer Gedankenkraft.