Im Science-Fiction-Film „Minority Report“ aus dem Jahr 2002 gibt es eine Szene, die eine kühne Vision von der Einkaufswelt der Zukunft entwirft. Als der Held Tom Cruise ein Shopping-Zentrum betritt, identifiziert ihn der Computer in einem Sekundenbruchteil per Iris-Scan. Überall ploppen digitale Werbeposter auf, von denen ihm digitale Verkäuferinnen entgegenzwinkern. Anhand der über ihn gespeicherten Kundendaten präsentieren sie mit Hilfe real aussehender Hologramme Produkte, die ihn interessieren könnten.