Lamm OL10

Ein Schmaus

Kräftige Aromen zu zartem Lamm

Anton Schmaus kombiniert Lammhüfte mit Bohnen, getrockneten Tomaten und Olivenkartoffeln.

Lamm gibt es das ganze Jahr zu kaufen, aber im Frühjahr und Herbst ist das regionale Angebot am größten. Obwohl in Deutschland der Verzehr auf jährlich ein Kilo pro Kopf gestiegen ist, liegt der Lamm-Anteil der Fleischproduktion nur bei 0,2 Prozent. Dabei ist Lammfleisch proteinreich, fettarm und aromatisch, zudem leistet Schafhaltung einen wichtigen Beitrag zur Landschaftspflege.

Unsere Region bietet viel und besonders gutes Lamm: Juradistl-Lamm und Altmühltaler Lamm.
Lamm OL7
Anton Schmaus richtet den Lamm-Teller an. Foto: Sabine Franzl

Bayern ist das schafreichste Bundesland. Das Siegel „Geprüfte Qualität – Bayern“ garantiert, dass Schlachtlämmer nicht älter als neun Monate sind. Gerade unsere Region bietet viel und besonders gutes Lamm aus Naturschutzgebieten: „Altmühltaler Lamm“ und „Juradistl-Lamm“. Anton Schmaus brät das aus der Hüfte geschnittene Stück wie ein Steak. Das würzige Fleisch verträgt kräftige Aromen: Oliven, Bohnen und mit Puderzucker getrocknete Tomaten.

Mehr Regionales. Mehr Fakten.
Mehr Hintergrund.

Mit M-Plus erleben Sie die ganze digitale Vielfalt Ihres Medienhauses.

oder

Anmelden

Passwort vergessen?
Kapitel
Die Beilagen Das Lamm
Teilen