Eggs Benedict Avocado
Eggs Benedict Avocado

Ein SchmausMZ-Plus

Frühstück für die Familie

Anton Schmaus bereitet ein Sonntagsfrühstück zu – Eggs Benedict auf Avocado und Matildas Lieblingsporridge mit Erdnussbutter, Schokolade, Erdbeeren und Mandeln.

Am Abend zu Hause sein, frei haben, wenn alle frei haben – Anton Schmaus schüttelt den Kopf und sagt: „Seit Beginn meiner Lehrzeit als Koch habe ich das so nicht mehr erlebt.“ Seine Restaurants sind geschlossen, die Nationalmannschaft pausiert, die Gastlichkeit ruht – nicht aber die Hilfsbereitschaft: Der Sternekoch bereitet mit seinem Team Essen für Helferinnen und Helfer in der Coronakrise zu. „Kochen für Helden“ heißt die Aktion. Jeden Vormittag wird im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Regensburg und in der Kantine der Eckert-Schulen in Regenstauf gekocht.

Auch zu Hause steht Anton Schmaus nun öfter am Herd. Für das gemütliche Sonntagsfrühstück mit der Familie bereitet er einen Klassiker zu: Eggs Benedict. Es gibt zwei Versionen darüber, wie das Rezept Ende des 19. Jahrhunderts in New York entstanden ist. Nach der einen kreierte Chefkoch Charles Ranhofer in Delmonico’s Restaurant die pochierten Eier mit Sauce Hollandaise für den Finanzmogul LeGrand Benedict. Nach der anderen handelt es sich um das Katerfrühstück des Börsenmakler Lemuel Benedict im Waldorf Astoria. Wie auch immer. Anton Schmaus jedenfalls bettet das Ei vorsichtig auf zerdrückter Avocado und geröstetem Bauernbrot. Die Hollandaise rührt er mit Olivenöl an.

Mehr Regionales. Mehr Fakten.
Mehr Hintergrund.

Mit M-Plus erleben Sie die ganze digitale Vielfalt Ihres Medienhauses.

Ich bin bereits Online-Abonnent

Passwort vergessen?

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Teilen