Essen ist Kraftaufbau und Stressabbau zugleich. Das traf zu, solange die deutsche Mannschaft im Spiel war, das trifft aber auch nach dem Ausscheiden von Jogis Jungs noch zu. Wobei jetzt freilich der Stressabbau im Vordergrund steht: Aus dem Power-Menü wird eine Trostmahlzeit. Ein guter Koch ist ein guter Arzt, lautet ein Sprichwort – insofern musste Anton Schmaus mit seinem Essen zuletzt auch ein bisschen die geknickten Seelen verarzten.