Ein SchmausMZ-Plus

Das Comeback der Kerbelwurzel

Gebratener Saibling krönt das Püree aus der Kerbelwurzel. Dazu gibt es Rote Bete und mild-bitteren Treviso.

Viele alte Gemüsesorten haben bereits ihr Terrain in den Küchen zurückerobert. Und nun kommt auch die Kerbelwurzel wieder. Sie gehört zur Gattung der Kälberkröpfe und wird daher auch Knolliger Kälberkropf genannt. Ihre umgangssprachlichen Namen allerdings klingen noch weitaus witziger: Beperle oder Pöperl nennt man die Kerbelrüben in Österreich und in Schlesien werden sie als Pimperlimpim kredenzt.

Mehr Regionales. Mehr Fakten.
Mehr Hintergrund.

Mit M-Plus erleben Sie die ganze digitale Vielfalt Ihres Medienhauses.

Ich bin bereits Online-Abonnent

Passwort vergessen?

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Teilen