nr. sieben

Lieblingsplätzchen für die Lieben

Sieben Sorten, siebenmal an jemand gedacht: Die MZ-Redaktion backt für Kollegen, Freunde, Familie und Leidensgenossen.

Im Advent ist die beste Zeit im Jahr, um an andere zu denken, Geschenke auszusuchen und Weihnachtskarten zu verschicken. Auch unsere sieben Bäckerinnen und Bäcker widmen sich anderen. Sie haben im Familienkochbuch gestöbert, altbewährte Rezepte herausgekramt und ganz Neues ausprobiert. Die Ergebnisse ihrer Backaktionen widmen sie lieben Menschen. Sie backen für die liebste Kollegin, für Naschfreunde und Süßmäuler, zu Papas Geburtstag oder für von Unverträglichkeiten geplagte Menschen.

Es heißt ja, dass schenken Freude macht und teilen glücklich. Umso lieber backen wir für andere. Die Krux dabei ist nur, dass weniger Plätzchen für einen selbst übrig bleiben. Deswegen empfehlen wir, auch selbst mal zu naschen – am besten schon beim Backen.

Nougat-Busserl

Lieblingsplätzchen 1
Lisa Pfeffer backt Nougat-Busserl. Foto: Lex

Lisa Pfeffer verbindet mit der Weihnachtszeit das chaotische Plätzchenbacken mit ihrem Freund. Der erste Versuch mit Butterplätzchen ist auch prompt nicht geglückt. Sie hat sich nicht entmutigen lassen, und siehe da, die Nougat-Busserl sind umso schöner geworden. Regel Nummer eins: Lieblingsplätzchen müssen einfach sein. Zum Rezept geht‘s hier!

Nougatblüten

Lieblingsplätzchen 3
Katharina Eichinger nascht am liebsten Nougatblüten. Foto: Lex

Katharina Eichinger liebt es, wenn sie ihrer Mutter beim Backen zuschauen kann. Sie sitzt dann am Küchentisch, leistet ihrer Mutter Gesellschaft, wenn diese Teig knetet und das beste ist: Sie darf am Ende die Teigschüssel ausschlecken. Regel Nummer zwei: Naschen nicht vergessen. Hier geht‘s zum Rezept!

Christinenplätzchen

Lieblingsplätzchen 4
Isolde Stöcker-Gietl zeigt beim Backen ihre Experimentierfreude. Foto: Lex

Isolde Stöcker-Gietl hat ein Händchen für neue Kreationen. Auf die Idee für ihre Plätzchen kam sie bei einer Gala in Berlin, von der sie gemeinsam mit Kollegin Christine Schröpf berichtete. Das Dessert war eine Kombination aus Karamell und Fleur de Sel. Isolde Stöcker-Gietl hat Plätzchen daraus kreiert und sie nach ihrer Kollegin benannt: die Christinenplätzchen. Regel Nummer drei: Mut zum Experimentieren haben. Hier geht‘s zum Rezept!

Spitzbuben

Lieblingsplätzchen 5
Angela Sonntag backt für ihren Papa zum Geburtstag. Foto: Lex

Angela Sonntag ist keine leidenschaftliche Weihnachtsbäckerin. Aber als Geburtstagsgeschenk für ihren Papa macht sie sich doch ans Teigkneten und Ausstechen. Ihr Vater freut sich auch über Plätzchen, die ein bisschen angebrannt sind oder nicht kunstvoll verziert sind. Regel Nummer vier: Plätzchen müssen nicht perfekt sein. Hier geht‘s zum Rezept!

Überraschungskugeln

Lieblingsplätzchen 8
Monika Pöllmann hat das Highlight des Plätzchens im Inneren versteckt. Foto: Lex

Monika Pöllmann hat ihre Plätzchen nicht nur außen besonders schön gestaltet. Sie hat im Inneren des Vanilleteigs auch ein kleines Geheimnis versteckt. Die Überraschung verraten wir hier noch nicht. Aber es gilt Regel Nummer fünf: Der innere Wert zählt. Zum Rezept geht‘s hier!

Vanille-Kokos-Kipferl

Lieblingsplätzchen 2
Jana Wolf backt für alle, die sonst oft verzichten müssen. Foto: Lex

Jana Wolf hat alternative Zutaten im Supermarktregal gesucht – und ist fündig geworden. Ihre Kipferl sind bei auch bei Unverträglichkeiten oder Allergien gut verträglich. Noch dazu sind die Plätzchen ganz leicht zu backen und auch Nicht-Allergikern schmecken sie. Regel Nummer sechs: Keiner muss ganz verzichten. Hier geht‘s zum Rezept!

Traumstücke

Lieblingsplätzchen 6
Philipp Froschhammer kann bei Omas Plätzchen nicht widerstehen. Foto: Lex

Philipp Froschhammer kann bei Omas Backkunst einfach nicht widerstehen. Spätestens wenn ihn am ersten Advent die bunte Metallbox seiner Oma erreicht, ist die gute Ernährung passé. Regel Nummer sieben: Regeln dürfen gebrochen werden. Zum Rezept geht‘s hier!

Himmlisch lecker und verlockend süß: In unserem MZ-Spezial finden Sie erprobte Weihnachtsrezepte für jeden Geschmack. Zu den gesammelten Rezepten kommen Sie hier!

Kapitel
Nougat-Busserl Nougatblüten Christinenplätzchen Spitzbuben Überraschungskugeln Vanille-Kokos-Kipf Traumstücke
Teilen