MeinungMZ-Plus

Knatsch in der Königsfamilie

Die Welt spricht über den Rückzug von Prinz Harry und Herzogin Meghan aus der ersten Reihe des britischen Königshauses. Während die einen der 38-Jährigen den „MEGxit“ vorwerfen, haben andere Verständnis für sie.

Meghan kann gar kein Mensch sein. Wenn man der britischen Berichterstattung über die Herzogin Glauben schenkt, kommt man unweigerlich zu dem Schluss, dass sie stattdessen ein Monster ist. Eines, das sich aufführt wie ein Berserker in einer Schlacht und mit jedem Wort, das sie spricht, Gift versprüht. Klingt übertrieben? Stimmt. Das Schlimme ist aber: Ähnlich übertrieben ist auch die Berichterstattung über Meghan.

Mehr Regionales. Mehr Fakten.
Mehr Hintergrund.

Mit M-Plus erleben Sie die ganze digitale Vielfalt Ihres Medienhauses.

Ich bin bereits Online-Abonnent

Passwort vergessen?

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Teilen