Vor Lixenried liegen ungemähte Wiesen und dichte Wälder, sonst nichts. Hinter Lixenried ist nicht mehr viel Bayern. Bis zur tschechischen Grenze sind es fünf Kilometer Luftlinie, dann ist Schluss. Durch Lixenried führt die Bergstraße von Ost nach West. Entlang dieser Achse spielen sich Leben und Liebe der 600 Menschen ab, die hier wohnen. Die Einwohnerzahl hat sich seit den 1950er Jahren nicht verändert. Es werden nicht mehr – aber auch nicht weniger.